Was ist Shilajit-Harz?

Für den Anfang ist Shilajit Harz in westlichen Kulturen als Mineralpech bekannt. In anderen Regionen ist Shilajit unter vielen anderen Namen bekannt. Die bekanntesten davon sind Mumie, Moomiyo und Mumio. Sie haben vielleicht schon von seinen gesundheitlichen Vorteilen in ayurvedischen Lehren gehört. Obwohl, seine heilenden Eigenschaften sind in der antiken Welt wohlbekannt. Sein Ruf als Allheilmittel wurde wiederbelebt und wächst weiter in der Popularität.

Was ist Shilajit?

Heute wird Shilajit als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Traurigerweise wird sein Ruf, das Gleichgewicht des Körpers zu fördern, ausgenutzt. Zu viele Vermarkter und Hersteller verstehen seine wahre Natur nicht. Nur wenige sind gut darüber informiert, wie man seine Vorteile erhält.

Shilajit erfreut sich einer breiten Anwendung in der modernen alternativen Medizin. Es wurde von vielen alten Kulturen als Allheilmittel verwendet. Es wird auch regelmäßig in der Lebensmittelherstellung als Zusatzstoff verwendet. Aber, die Qualität von Shilajit, die Sie da draußen bekommen können, kann von erstklassig bis wertlos reichen. Also, woher wissen Sie, dass Sie die richtige Sorte bekommen?

Wo wird es extrahiert?

Shilajit ist eine seltene Ressource, die nicht leicht zu finden oder wiederherzustellen ist. Echtes, 100% iges Shilajit-Harz kann nur aus Gesteinen gewonnen werden, die die als Mineralpech bezeichnete Substanz enthalten. Diese Felsen speichern organische Materie, einschließlich Aminosäurebasen, von Pflanzen, die meist medizinisch und adaptogen sind.

Es muss eine einzigartige Kombination von Faktoren vorhanden sein, damit Shilajit mit vorteilhaften Eigenschaften gebildet werden kann. Diese Komponenten zusammen durchlaufen die Humifizierung, den Prozess, der das Mineralpech bildet. Daher kann Shilajit nur aus bestimmten Regionen der Welt gewonnen werden. Dazu gehören der Kaukasus, Altai, Himalaya, Sibirien und die Mongolei. Obwohl Gesteine, die Shilajit enthalten, auch an Orten bis zur Antarktis gefunden werden können.

Die richtigen Umweltfaktoren wie Luftdruck, Temperatur, Sonneneinstrahlung und extreme Temperaturschwankungen müssen vorhanden sein, um die heilenden Eigenschaften von Shilajit zu erzeugen. Im Gegensatz zum populären Mythos, dass Shilajit nur in sehr großen Höhen vorkommt, sind große Höhen nicht immer ein Faktor bei der Bildung von Shilajit. Die Substanzen müssen auch reif genug sein, damit sich optimale Mengen an nützlichen Nährstoffen bilden können. Diese Prozesse müssen mindestens 40 Jahre lang andauern können.

Wenn die Bedingungen ideal sind, wird ein Mumiengestein gebildet. Dies ist die einzige Quelle für echtes, unverfälschtes Shilajit. Die meisten kommerziellen Marken von Shilajit werden nur aus einer minderwertigen Form gewonnen. Diese wird als sedimentäre Gesteinsformation bezeichnet, die sich sehr von einem Mumie-Gestein unterscheidet. Es enthält nur Reste des Mumie-Gesteins, aus dem nur sehr geringe Konzentrationen von Shilajit extrahiert werden können. Daraus folgt natürlich die minderwertige Qualität des Endprodukts.

Wie ist die Zusammensetzung von Shilajit?

Die Zusammensetzung von Shilajit ist wie folgt beschrieben (Ghosal, et.al. in Agarwal, et.al., 2007)[1]:

“Die hauptsächliche organische Masse von Shilajit umfasst Humus (60-80%) zusammen mit anderen Komponenten wie Benzoesäure, Hippursäure, Fettsäure, Ichthyol, Ellagsäure, Harz, Triterpene, Sterol, aromatische Carbonsäure, 3,4-Benzocumarin, Aminosäuren und phenolische Lipide (Ghosal et al., 1988b). Es wurde festgestellt, dass die hauptsächliche physiologische Wirkung von Shilajit auf das Vorhandensein der bioaktiven Dibenzo-alpha-Pyrone zusammen mit Huminsäuren und Fulvosäuren zurückzuführen ist, die als Trägermoleküle für die aktiven Inhaltsstoffe fungieren.”

Die einzigartigen Umweltbedingungen und Lebensformen, die in einer Region vorhanden sind, sind die Hauptgründe für Variationen im Aussehen und der Zusammensetzung von Shilajit [2] . Einige werden mehr oder weniger von einem bestimmten Mineral enthalten, während andere ein völlig anderes Profil haben werden.

Obwohl, es ist nicht so sehr eine Frage, aus welcher Region die Shilajit-Ergänzung, die Sie planen zu nehmen, stammt. Eine viel wichtigere Frage ist, nach welchen Kriterien die Rohstoffe ausgewählt wurden. Der Grund dafür ist einfach: Wenn Sie mit minderwertigen Rohstoffen beginnen, werden Sie mit einem minderwertigen Endprodukt enden, richtig?

Eine weitere wichtige Frage, die man sich stellen sollte, ist die nachfolgende Frage.

Wie wird Shilajit gereinigt?

Pürblack wird aus verschiedenen Regionen der Welt bezogen. Im Gegensatz zu anderen Marken, die sich mit angeblichen Premium-Quellen von Shilajit rühmen würden, wird Pürblack mit einer hybriden Quelle hergestellt. Pürblack Shilajit wird aus verschiedenen Regionen bezogen. Experten testen Proben vor Ort und im Labor auf bestimmte Eigenschaften, von denen wissenschaftlich bekannt ist, dass sie die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Shilajit verstärken.

Zu diesen Kriterien gehören folgende:

  • Mumiengestein mit weißen Flecken wird bevorzugt. Die weißen Flecken weisen auf die Anwesenheit von Mikroorganismen hin. Viele von ihnen sind verantwortlich für mehrere wohltuende Eigenschaften, die Shilajit zugeschrieben werden.
  • Das Mumie-Gestein muss Glycin enthalten, eine weitere wichtige Komponente, damit ein vorteilhaftes Shilajit-Supplement entsteht.

Shilajit wird auf natürliche Weise mit Verunreinigungen verbunden sein. Dazu gehören Schadstoffe, Schmutz, Staub, Schwermetalle und andere Verunreinigungen, die den Körper schädigen können. Die Reinigung von Shilajit ist wichtig, um die Sicherheit zu gewährleisten. Alle schlechten Chargen oder Rohmaterialien müssen verworfen werden, um die Sicherheit zu garantieren. Andere Produkte kombinieren jedoch minderwertiges Shilajit mit Zusatzstoffen, Extrakten, Verdickungsmitteln und künstlichen Farbstoffen.

Traurigerweise verwenden viele Hersteller nicht einmal ausgereiftes Shilajit in ihren Rezepturen. Ob Sie es glauben oder nicht, einige verlassen sich immer noch auf jahrhundertealte Methoden der Reinigung der Mumie. Diese Praxis ist verschwenderisch, da die Extraktion nicht optimiert werden kann. Sie ist auch ineffektiv, um das Harz von schädlichen Mikroorganismen und anderen Verunreinigungen zu befreien.

Was Sie noch mehr beunruhigen sollte, ist, dass selbst die meistverkauften Marken Produkte verkaufen, die Fulvosäure als aktiven Bestandteil enthalten. Sie ist ein Teil der Huminsäure-Komponente von Shilajit. Allerdings ist sie aufgrund ihres relativ geringeren Molekulargewichts minderwertiger als andere. Sie ist praktisch ein Düngemittel. Wenn es in Ihren Körper gelangt, kann es mehr Probleme als Nutzen verursachen.

Gesundheitliche Vorteile von Shilajit

Wie Sie jetzt gut verstehen, ist Shilajit ein Phyto-Komplex. Es verdankt seine vorteilhaften Eigenschaften seiner einzigartigen Zusammensetzung. Studien haben gezeigt, dass Shilajit die folgenden Eigenschaften verkörpert:

  • Anti-inflammatorisch [3],
  • Antioxidans [4],
  • Antilipid [5].

Neben diesen Eigenschaften wurde Shilajit auch verwendet, um die Gesundheit des Gehirns zu verbessern [6] und die Libido und den Testosteronspiegel zu erhöhen [7]. Es steigert auch die Vitamin- und Energiewerte, und reinigt den Körper von Giftstoffen, unter anderem.

Nur Harz (nicht Pulver, Pillen oder Tabletten) ist nützlich

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, originales Shilajit von gefälschtem zu unterscheiden, indem man einfach das Produkt betrachtet.

  • Shilajit ist ein organisches Material, das die Eigenschaften eines Harzes aufweist. Es bleibt unter extremen Temperaturen stabil. Wenn es für mehrere Stunden in einem Gefrierschrank aufbewahrt wird, kann es nach Belieben gerollt oder geformt werden.
  • Shilajit löst sich fast vollständig in Wasser auf. Ein authentisches Shilajit-Harz wird keine Klumpen oder Rückstände bilden, wenn es in Wasser aufgelöst wird.
  • Shilajit kann nicht in anderen Formen als in Harzform potent sein. Shilajit, das in Pulver-, Tabletten- oder Pillenform verkauft wird, enthält allenfalls vernachlässigbare Mengen an Shilajit. Wenn Sie also ein Shilajit-Produkt sehen, das kein Harz ist, muss es fast sofort eine Fälschung sein.

Live Shilajit Harz von Pürblack

Pürblack Live Resin wird durch ein patentiertes Verfahren der langsamen Erhitzung extrahiert. Dadurch bleiben mehr der bioaktiven Komponenten von Shilajit intakt. Das ist es, was Pürblack seine energiesteigernden Eigenschaften verleiht. Das ist der Grund, warum mehrere Kulturen es seit Jahrhunderten nutzen, um Schwäche zu lindern und den Körper gesund zu halten.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Gründe, warum sich Pürblack von anderen Produkten abhebt und warum es die beste Wahl für Sie ist:

  • Wir beziehen unser Shilajit aus reifem Shilajitgestein, das die höchste Konzentration an Mineralpech enthält.
  • Weniger als 1% aller Rohstoffe auf der Welt qualifizieren sich als Pürblack Live Resin.
  • Mit der Hilfe von Forschern und Wissenschaftlern hat Pürblack ein patentiertes Verfahren perfektioniert. In einem sicheren Niedrigtemperaturverfahren wird das Mineralpechharz extrahiert und gereinigt.
  • Durch mehrfache Filtration und Druck wird das rohe Shilajit weiter in kleinere Partikel zerlegt. Dadurch werden Verunreinigungen herausgefiltert. Pürblack unternimmt diese Schritte, um eine hoch bioverfügbare Form von Shilajit zu liefern.
  • Jede Charge der hergestellten Produkte wird einer Sicherheitsanalyse durch ein externes Labor unterzogen.
  • Jedes verkaufte Gefäß trägt eine Seriennummer, um Käufer vor Fälschungen zu schützen. Diese Seriennummern können über eine zentrale Datenbank registriert werden, um die Authentizität zu überprüfen.

Nehmen Sie Live Shilajit heute und entdecken Sie die Freiheit, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Referenzen:

  1. Agarwal SP, Khanna R, Karmarkar R, Anwer MK, Khar RK. “Shilajit: eine Überprüfung”. Phytother Res. 2007 May; 21(5):401-5. doi: 10.1002/ptr.2100. PMID: 17295385.
  2. Frolova, LN, Kiseleva, TL. “Chemische Zusammensetzung von Mumijo und Methoden zur Bestimmung seiner Authentizität und Qualität (eine Übersicht)”. Pharm Chem J 30, 543-547 (1996). https://doi.org/10.1007/BF02334644
  3. Van Rensburg CE. “Die antiinflammatorischen Eigenschaften von Huminstoffen: Ein Mini-Review”. Phytother Res. 2015 Jun;29(6):791-5. doi: 10.1002/ptr.5319.
  4. Al-Salman F & Ali Redha, Ali & Al-Zaimoor, Zahraa. (2020). “Anorganische Analyse und antioxidative Aktivität von Shilajit”. Int J Scientific Research in Chem Sci. Vol.7, Issue.3.
  5. Saqib M, Malik R, & Kausar S. (2016). “Wirkung von Shilajit auf Fettleibigkeit in hyperlipidämischen Albino-Ratten”. PJMHS Vol. 10, No.3. Jul-Sep 2016.
  6. Carrasco-Gallardo C, Guzmán L, Maccioni RB. “Shilajit: ein natürlicher Phytokomplex mit potentieller prokognitiver Aktivität. Int J Alzheimers Dis”. 2012; 2012:674142. doi:10.1155/2012/674142.
  7. Pandit S, Biswas S, Jana U, De RK, Mukhopadhyay SC, Biswas TK. “Klinische Bewertung von gereinigtem Shilajit auf den Testosteronspiegel bei gesunden Freiwilligen. Andrologia”. 2016 Jun;48(5):570-5. doi: 10.1111/and.12482. Epub 2015 Sep 22. PMID: 26395129.
_GUARANTEE_SealSpan