Shilajit-Pulver VS-Harz

Menschen nehmen Shilajit aus vielen Gründen. Alle von ihnen getrieben von dem Wunsch, optimale Gesundheit und Wellness für sich selbst und für Menschen, die sie lieben, zu erreichen. Allerdings zahlt es sich aus, den Unterschied zwischen Shilajit-Pulver vs. Harzform zu kennen.

Shilajit-Extrakt kann eine kraftvolle Ergänzung zu modernen Diäten und stressigen Lebensstilen sein. Zum einen zeigt die Forschung, dass der Nährwert von Pflanzen in den letzten Jahren stetig abgenommen hat [1]. Shilajit ist vollgepackt mit Nährstoffen, die aus Lignin und Phyto-Komplex von einst lebenden Pflanzen stammen. In der Zwischenzeit tragen seine energiesteigernden [2], antioxidativen [3] und entzündungshemmenden [4] Eigenschaften zur Anti-Stress-Wirkung von Shilajit bei.

Allerdings ist nicht alles Shilajit sicher und kann Ihrem Körper mehr Schaden zufügen. Kein Geringerer als Dr. Mary L. Hardy, medizinische Direktorin am Simms/Mann UCLA Center for Integrative Oncology, hat diesen Punkt in einem Interview mit der Los Angeles Times angesprochen. Sie sagt, dass sie persönlich Shilajit ausprobieren würde, aber: “Ich würde darum bitten, zuerst eine Validierung der Sicherheitstests für Schwermetalle zu sehen.” [5]

Im Folgenden finden Sie drei weitere wichtige Gründe, warum Sie sich um die Qualität des Shilajits kümmern sollten, das Sie erhalten:

  • Persönliche Sicherheit. Nehmen Sie nur gereinigtes Shilajit. Rohes Shilajit ist in seiner natürlichen Umgebung Umweltfaktoren ausgesetzt. Abgesehen von Schwermetallen sollten Sie auch auf Verunreinigungen wie schädliche Mikroorganismen und Schmutz achten.
  • Potenz. Vielleicht bekommen Sie Shilajit regelmäßig. Aber wie gut deckt es Ihren täglichen Bedarf an zusätzlicher Nahrung? Während das für viele Menschen unterschiedlich sein wird, muss Ihr Shilajit einen bestimmten Schwellenwert erfüllen, um einen positiven Nutzen für Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu schaffen.

Auf der anderen Seite kann der Reinigungsprozess für Shilajit die Qualität des Endprodukts beeinflussen. Sie müssen also auch darauf achten, wie Shilajit verarbeitet wird.

  • Shilajit Aufmachung. In seinem natürlichsten, unverarbeiteten Zustand wird Shilajit, das aus rohem Mumiengestein extrahiert wird, in Harzform vorliegen. Nun werden Sie sich wundern, warum das meiste Shilajit, das Sie auf dem Markt finden, in Pulver-, Pillen-, Tabletten- oder Tinkturform vorliegt.

Dies sind Formen von Shilajit, die Ihnen einen klaren Hinweis darauf geben, dass Shilajit extremen Herstellungsprozessen unterzogen wurde. Es deutet auch darauf hin, dass Shilajit höchstwahrscheinlich mit Zusatzstoffen verfälscht wurde, um das minderwertige Shilajit darin zu verstecken. In der Tat enthalten viele der Shilajit-Produkte, die es gibt, gar kein Shilajit.

Woraus besteht Shilajit?

Shilajit ist auch als Mineralpechharz bekannt. In Kulturen, in denen Shilajit traditionell verwendet wird, hat es viele Namen. Mumie, Moomiyo und Mumio sind die bekanntesten Bezeichnungen.

Shilajit entsteht, wenn Strukturbestandteile von hochwirksamen Kräuterpflanzen verschiedene Stadien des Zerfalls durchlaufen und sich mit dem Boden vermischen. Das Besondere an dieser Kombination ist, dass die Zersetzung an Orten stattfindet, die durch eine bestimmte Mischung von Umweltfaktoren definiert sind. Dieser Prozess findet in der Regel in sehr hohen Lagen statt.

Es dauert mindestens 40 Jahre, bis sich hochwertiges Shilajit gebildet hat [6]. Entgegen der landläufigen Meinung kann Shilajit an vielen Orten der Welt gebildet werden. Wo Luftdruck, Temperatur, Pflanzensorten und andere Umweltfaktoren ideal sind, entsteht Mumiengestein.

Shilajit-Gewinnung

Mumie-Gestein wird akribisch von Hand geerntet. Bei vielen anderen Shilajit-Herstellern und -Verkäufern wird die Herkunft von rohem Shilajit für Marketingzwecke hochgespielt.

Die populäre Erzählung vereinfacht das, was ein rigoroser Prozess der Einstufung des Verjüngungspotentials von Shilajit sein sollte, zu sehr. In der Tat wird unreifes Shilajit extrahiert. Als Ergebnis werden minderwertige Produkte produziert, die wenig oder gar keine Potenz aufweisen.

Bei Pürblack legen wir den Schwerpunkt auf die Prüfung der Shilajit-Qualität und nicht auf den Ort, an dem unser Shilajit extrahiert wird. Wir haben vorher festgelegte Standards, nach denen wir in unseren Quellen suchen. Das Testen beginnt lange bevor wir mit der Extraktion beginnen.

Verarbeitung von Shilajit-Extrakt

Es muss ein angemessener Herstellungsprozess vorhanden sein. Dieser Prozess muss zwei Hauptaspekte haben:

  • Die Reinigung, die das rohe Shilajit von Verunreinigungen befreit, die es für die orale Einnahme sicher machen.
  • Eine Reinigung, die die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Shilajit intakt hält.

Die meisten pulverisierten Formen von Shilajit heben den Gehalt an Shilajit-Extrakt und Fulvosäure hervor. Aber das ist nicht alles, was dieser berühmte Verjüngungsstoff enthält. Es besteht aus Substanzen, die ihm mehrere gesundheitsfördernde Eigenschaften verleihen. Es enthält unter anderem Katalysatoren, die die Energie steigern [7], starke Antioxidantien [8] und Verbindungen, die entzündungshemmende Wirkungen haben [9].

Traditionell wird rohes Shilajit unter hohen Temperaturen gekocht, um es zu reinigen und es für den menschlichen Verzehr sicher zu machen. Im ayurvedischen Brauchtum wird dieser Prozess durchgeführt, indem Shilajit mit einem Kräuterkonzentrat gekocht wird, das als Triphala bekannt ist. Dies ist eine Kombination aus drei kraftvollen Kräutern – Amalaki, Haritaki und Bahera.

Diese Kräuter werden mit dem Ziel verwendet, die Menge an Schwermetallen zu reduzieren, die von Natur aus in rohem Shilajit vorhanden sind. Allerdings ist diese traditionelle Methode nicht wirklich effektiv bei der Reinigung von Shilajit. Es wird gefährlich trügerisch, vor allem, wenn Shilajit von minderwertiger Qualität ist, um mit zu beginnen.

Dieser Prozess ist irgendwie effektiv, um Shilajit von Verunreinigungen zu befreien. Wenn Shilajit jedoch über einen längeren Zeitraum hoher Hitze ausgesetzt wird, verliert es seine nützlichen Eigenschaften.

Übermäßige Verarbeitung von Shilajit kann gesundheitsfördernde Substanzen beeinträchtigen. Dazu gehören Fulvosäure, Huminsäuren, Glycin und viele essentielle Nährstoffe. Die Shilajit-Aufmachung, die Sie bekommen, zeigt an, wie umfangreich Shilajit verarbeitet wurde.

Warum sollten Sie nur Shilajit-Harz wählen?

Die extensive Verarbeitung von Shilajit zwingt es dazu, komplexe chemische Veränderungen durchzumachen, die es komplett verändern. Das heißt, es sind wahrscheinlich mehr Zusatz- und Füllstoffe darin enthalten als Shilajit selbst. Dies ist der Fall bei der Herstellung von Shilajit-Extraktpulver.

Shilajit-Harz ist die am wenigsten verarbeitete Form von Shilajit. Selbst dann werden nicht alle Shilajit-Harze, die auf dem Markt verkauft werden, mit den gleichen Techniken hergestellt.

Pürblack verwendet ein patentiertes (US 10130656B2) sicheres und Niedertemperatur-Verfahren zur Reinigung von rohem Shilajit. Pürblack ist Eigentümer dieser Technologie. Hüten Sie sich vor Fälschungen und Produkten wie Pure Himalayan, die behaupten, mit dieser Niedertemperaturtechnik verarbeitet zu werden. Dieses Patent wird durch ein weiteres Patent zur richtigen Dosierung von Shilajit-Harz ergänzt (US9903747B2).

Das Verfahren, das zur Herstellung von Pürblack verwendet wird, beinhaltet, dass Shilajit von der Gewinnung aus seiner natürlichen Umgebung bis zur Wahl der Verpackung bei idealen Temperaturen gehalten wird. Nachfolgend sind nur drei der Gründe aufgeführt, die dieses patentierte Verfahren so besonders machen:

  • Der Prozess beinhaltet langsames Erhitzen bei 39 Grad Celsius oder weniger, anstatt Shilajit zu kochen. Dies hilft, die meisten der nützlichen Nährstoffe von Shilajit intakt zu halten.
  • Shilajit wird außerdem einer Entfeuchtung unterzogen. Dabei wird überschüssige Feuchtigkeit entfernt, so dass das Harz weniger wahrscheinlich von schädlichen Mikroorganismen besiedelt wird.
  • Pürblack wird außerdem einer patentrechtlich geschützten Kombination aus Schallwellenfrequenz und Magnetfelddruck unterzogen. Dadurch wird die Qualität von Shilajit weiter verbessert und eine unbegrenzte Haltbarkeit garantiert.

Die Vorteile, die aus einer kleineren Menge Shilajit-Harz gewonnen werden können, können das Äquivalent von Shilajit-Pulver in loser Form wert sein. Und warum?

Shilajit-Harz vs. Shilajit-Pulver

Sie müssen verstehen, wie schwierig es ist, authentische Quellen von Shilajit zu erwerben. Authentisches Shilajit ist schwer zu finden. Es ist teuer. Da die Nachfrage danach steigt, steigt auch der Preis. Das ist der Grund, warum viele Hersteller und Verkäufer Shilajit lieber in Pillen, Kapseln, Tinkturen und Pulvern verkaufen, als in seiner natürlichen Harzform.

Was ist Shilajit-Pulver?

Shilajit-Pulver wird durch eine Kombination von mechanischen und chemischen Verfahren hergestellt. Das beinhaltet typischerweise eine Kombination der folgenden Verfahren:

  • Zermahlen
  • Auflösen in einem flüssigen Lösungsmittel
  • Kochen
  • Filtern, um unlösliche Verunreinigungen zu entfernen
  • Trocknen
  • Mischen mit Chemikalien, Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln, die es in Pulver verwandeln

In vielen Fällen wird Shilajit mit Methanol verarbeitet [10]. Dies geschieht, um die nützlichen Bestandteile von Shilajit zurückzugewinnen, die am Ende in einem flüssigen Mittel aufgelöst sind. Dies ist nicht ungewöhnlich. Methanol wird in einer Vielzahl von industriellen Prozessen verwendet – sogar bei der Herstellung von Lebensmitteln!

Aber wie Sie vielleicht schon wissen, ist Methanol gefährlich für die menschliche Gesundheit. Laut CDC kann die orale Aufnahme von Methanol zu Folgendem führen: [11]

  • Neurologische Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Krampfanfälle
  • Gastrointestinale Nebenwirkungen, einschließlich Übelkeit, Erbrechen und Leberfunktionsstörungen
  • Ophthalmologische Nebenwirkungen, wie z. B. visuelle Halluzinationen und vollständige Erblindung
  • Entweder Herzklopfen oder niedrige Herzfrequenz
  • Muskelschwund

Dennoch bestehen viele andere Produkte, die als Shilajit präsentiert werden, aus nichts anderem als Bodenbestandteilen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es fast unmöglich sein wird, diese Art von Produkten von echtem Shilajit zu unterscheiden, wenn man nur nach ihrem bloßen Aussehen urteilt. Obwohl es Tests gibt, die durchgeführt werden können, um zu überprüfen, ob Sie authentisches Shilajit kaufen.

Vor- und Nachteile von Shilajit-Pulver vs. Shilajit-Harz

Wenn man Shilajit-Harz mit Shilajit-Pulver vergleicht, ist die Harzform eindeutig überlegen. Der Vorbehalt ist, dass das richtig vorbereitete Harz einen sicheren, wissenschaftlich bewiesenen Prozess der Reinigung von rohem Shilajit durchlaufen haben muss. All dies, während seine guten Bestandteile intakt bleiben. Daher werden wir uns hier speziell auf die Qualitäten von Pürblack Live Resin konzentrieren.

Die Tabelle unten fasst die Vor- und Nachteile von Pürblack Shilajit-Harz vs. Pulver zusammen:

 

Pyrblack Shilajit-Harz Shilajit-Pulver
Profis
  • Hergestellt mit Shilajit der 4. Generation, das eine Reihe von Kriterien erfüllt
  • Weniger verarbeitet
  • Mehr der natürlichen nützlichen Komponenten bleiben intakt
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Leicht vom Körper absorbiert
  • Keine Konservierungsmittel, Füllstoffe und andere Zusätze
  • Unbegrenzt haltbar
  • Verpackt in einem undurchsichtigen oder biophotonischen Gefäß
  • Kann allein oder aufgelöst in Wasser, Milch, Tee oder Saft eingenommen werden
  • Bequemer zu nehmen
  • Einfacher zu messen
Nachteile
  • Anspruchsvoll zu messen
  • Geruchs- und Geschmacksnoten sind etwas gewöhnungsbedürftig
  • Enthält nur sehr geringe oder gar keine Mengen an Shilajit
  • Aufwendig verarbeitet
  • Nährstoffe sind durch die Überverarbeitung auf sehr niedrige Werte reduziert
  • Geringe Bioverfügbarkeit
  • Beladen mit Konservierungsmitteln, Füllstoffen und Additiven
  • Kurze Haltbarkeitsdauer

Hier sind andere wichtige Gründe, warum Shilajit in Pulverformen verkauft werden, sind sehr fragwürdig:

  • Wenn echtes Shilajit in Pulverform verarbeitet wird, wird es bald zu einem Klumpen. Echtes Shilajit ist hydrophob. Das ist der Grund, warum seriöse Shilajit-Hersteller es nicht zu Pulver verarbeiten.
  • Durch die aufwändige Verarbeitung besteht Shilajit-Pulver meist aus Bodenextrakten. Kaum ein guter, natürlicher Shilajit-Bestandteil bleibt in seiner endgültigen Form intakt.
  • Die meisten Anbieter von Shilajit-Pulver sind in China ansässig. Sie verwenden lokal gewonnenes Shilajit. Die traurige Tatsache ist, dass es in China keinen Ort gibt, an dem echtes, hochwertiges Shilajit extrahiert werden kann.

Vor- und Nachteile von Shilajit-Harz im Vergleich zu anderen Formen

Shilajit-Tabletten, -Pillen, -Kapseln, -Flüssigkeit und -Tinkturformen sind kein echtes Shilajit. Sie werden genauso wie pulverisiertes Shilajit mit Erdverunreinigungen hergestellt.

Alle diese Formen haben die gleichen Vorteile gegenüber dem Shilajit-Harz. Sie sind alle einfacher zu dosieren. Sie sind alle bequemer zu nehmen. Es ist einfacher, sie mitzunehmen, wenn Sie auf Reisen sind.

Die Bequemlichkeit hat jedoch einen hohen Preis. Andere Formen von Shilajit als Harz sind entweder von schlechter Qualität oder gefälscht.

Es ist höchst kontraproduktiv, Shilajit-Pulver, Shilajit-Tinktur oder Shilajit-Kapseln herzustellen. Rohes Shilajit einem so langen Prozess zu unterziehen, erfordert mehr Ressourcen. Es ist absolut schockierend, wie sie es zu einem günstigeren Preis im Vergleich zu Shilajit-Harz verkaufen können. Da fragt man sich, ob da überhaupt noch echtes Shilajit drin ist!

Es ist wirtschaftlich günstiger und sinnvoller, Shilajit in Harzform zu liefern. Schließlich ist Shilajit-Harz seinem natürlichen Zustand am nächsten.

Wie man Shilajit guter von schlechter Qualität unterscheidet

Die Hersteller und Vermarkter von Shilajit-Tabletten, -Pulver, -Flüssigkeiten und jeder anderen Form setzen auf das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Menschen. Sie setzen auf Menschen, die noch nie von Shilajit gehört haben oder nicht wissen, was Shilajit ist.

Unabhängig davon, ob Sie bereits Shilajit einnehmen oder planen, es einzunehmen, empfehlen wir Ihnen, so viel wie möglich zu lernen. Fragen Sie Ihren Shilajit-Lieferanten nach dem Nachweis der Echtheit.

Ein seriöser Hersteller, der nichts zu verbergen hat, kann Ihnen problemlos ein Analysezertifikat zur Verfügung stellen. Dieses wird zeigen, dass das Shilajit, das Sie kaufen, echt und frei von Verunreinigungen ist. Es muss auch Angaben über das Drittlabor enthalten, das die Tests durchgeführt hat.

Kaufen Sie nur hochwertiges Shilajit-Harz, um die vielen Gesundheits- und Wellness-Vorteile von Shilajit zu genießen. Ihr Körper ist Ihre Verantwortung. Was auch immer Sie in ihn hineinlegen, wird auf lange Sicht positive oder negative Folgen haben.

Referenzen:

  1. Davis DR, Epp MD, Riordan HD. Changes in USDA food composition data for 43 garden crops, 1950 to 1999. J Am Coll Nutr. 2004;23(6):669-682. doi:10.1080/07315724.2004.10719409.
  2. Bhattacharyya S, et al.Shilajit dibenzo-α-pyrones: Mitochondria targeted antioxidants. Pharmacologyonline. 2:690-698. Jan 2009.
  3. Al-Salman F, Redha A, Al-Zaimoor Z. Anorganische Analyse und antioxidative Aktivität von Shilajit. Int J Scientific Research in Chemical Sciences. Vol 7, No. 3, pp. 5-10. Juni 2020. Zugriffsdatum: 17 Feb 2021.
  4. Goel RK, Banerjee RS, Acharya SB. Antiulcerogene und antiinflammatorische Studien mit Shilajit. J Ethnopharmacol. 1990;29(1):95-103. doi:10.1016/0378-8741(90)90102-y
  5.  Bell S. Shilajit ist unbewiesen, wird aber als Allheilmittel für viele Krankheiten angepriesen. Los Angeles Times. Zugriffsdatum: 26 Apr 2021
  6. Ghosal, S. (1990). Chemistry of shilajit, an immunomodulatory Ayurvedic rasayan. Pure And Applied Chemistry, 62(7), 1285-1288. doi: 10.1351/pac199062071285
  7. Meena H, Pandey HK, Arya MC, Ahmed Z. Shilajit: Ein Allheilmittel für Probleme in der Höhe. Int J Ayurveda Res. 2010;1(1):37-40. doi:10.4103/0974-7788.59942
  8. Al-Salman F, Redha A, Al-Zaimoor Z. Anorganische Analyse und antioxidative Aktivität von Shilajit. Int J Scientific Research in Chemical Sciences. Vol 7, No. 3, pp. 5-10. Juni 2020. Zugriffsdatum: 21 Apr 2021
  9. Yin H, Yang EJ, Park SJ, Han SK. Glycin- und GABA-mimetische Wirkungen von Shilajit auf die Substantia Gelatinosa Neuronen des Trigeminus Subnucleus Caudalis in Mäusen. Korean J Physiol Pharmacol. 2011;15(5):285-289. doi:10.4196/kjpp.2011.15.5.285
  10. US6869612B2. Verfahren zur Herstellung einer gereinigten Shilajit-Zusammensetzung aus nativem Shilajit.
  11. Centers for Disease Control and Prevention. Methanol: Systemisches Mittel. Zugriffsdatum: 28 Apr 2021
_GUARANTEE_SealSpan