Gesundheitsrichtlinien für ein gesundes Leben

Romantic couple enjoying shilajit with other healthy foods.

“Gesundheit ist Reichtum” ist ein Klischee, aber es wird aus gutem Grund oft wiederholt. Es ist schwer, jemanden zu finden, der lieber krank ist als sich an der Gesundheit zu erfreuen. Im kleinen Rahmen ist gute Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Glücks. In hohem Maße trägt sie zur wirtschaftlichen Entwicklung bei, weil eine gesunde Bevölkerung produktiver ist.

Für eine gute Gesundheit sind viele Faktoren ausschlaggebend, wie eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und ausreichender Schlaf. Es mag entmutigend erscheinen, alle Faktoren in der Liste abzuhaken, um die Gesundheit in dieser geschäftigen, schnelllebigen modernen Welt zu erhalten, aber Fitness ist ein angenehmes Anliegen, das mehr gibt als es kostet. Und je länger man auf dem richtigen Weg bleibt, desto leichter wird es.

Was wir jedoch erwähnt haben, ist praktisch der lehrbuchmäßige Ansatz zur Erhaltung der Gesundheit. Bewegung, Maßhalten, eine ausgewogene Ernährung und genügend Schlaf sind die üblichen und eher üblichen Empfehlungen für ein gesundes Leben. In diesem Artikel werden wir diejenigen untersuchen, die nicht allzu häufig vorkommen, aber sinnvoll sind, wenn Sie sich gesund erhalten wollen. Beachten Sie die folgenden Richtlinien auf Ihrem Weg zu einem gesünderen und glücklicheren Sie.

shutterstock   scaled

Essen Sie Lebensmittel ohne Pestizide

Heutzutage sind Pestizide in der Massenlandwirtschaft und in der Landwirtschaft allgegenwärtig. Sie schützen zwar die Produkte vor Insekten, Bakterien, Schimmel und anderen Schädlingen, doch verschiedene Berichte deuten darauf hin, dass sie der menschlichen Gesundheit schaden können.

Die fünf am stärksten mit Pestiziden kontaminierten Produkte sind laut einer Liste der Umweltarbeitsgruppe aus dem Jahr 2018 Erdbeeren, Spinat, Nektarinen, Äpfel und Trauben. Dennoch impliziert der Bericht nicht, dass wir diese Produkte vermieden haben, sondern dass die Verbraucher darauf achten sollten, die Produkte vor dem Verzehr zu reinigen und zu waschen.2

Ein einfaches Abspülen, Reiben und Schrubben genügt, um Pestizide zu entfernen. Sie sollten die landwirtschaftlichen Produkte auch in einer Lösung aus Wasser und Backpulver einweichen. Zwei Tassen Wasser, ein Teelöffel Backpulver und zwei Minuten Einweichen reichen aus.

Natürlich ist der biologische Anbau immer eine sicherere Sache. Statt synthetischer Pestizide werden die Produkte mit natürlichen Mitteln angebaut, um Schädlinge abzuwehren. Obwohl der Kauf von Bio-Produkten heutzutage leider eine teurere Option ist, müssten Sie sich nicht um die Entfernung von Pestiziden aus Ihren Lebensmitteln kümmern.4

Couple enjoying healthy food with shilajit infused shake.

Finden Sie Ihre persönliche Ernährung heraus

Ab und zu tauchen beliebte Diätpläne auf, und jeder scheint von einer Diätmasche zur anderen zu wechseln. Einige schwärmen zwar vom Erfolg dieser Diätpläne, aber die Mehrheit scheitert auf lange Sicht, weil die Diät nicht speziell auf sie zugeschnitten ist. Der Begriff Diät bedeutet nicht unbedingt einen Ernährungsplan, der beim Abnehmen hilft. Er meint die üblichen Gruppen von Lebensmitteln, die eine Person regelmäßig konsumiert.

Diäten sollten individualisiert5 und auf jede Person zugeschnitten sein, und das macht Sinn. Unser Lebensstil diktiert praktisch die Lebensmittel, die wir essen. Im städtischen Umfeld haben wir keine Zeit, Lebensmittel von Grund auf neu zuzubereiten; unsere Ernährung ist unabhängig von der Qualität an das Vorhandene angepasst. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Zucker, Salz und Konservierungsstoffen sind weit verbreitet und bequem. 

Die richtige Ernährung ist ein großer Teil eines gesunden Lebensstils, aber sie muss zu Ihren individuellen Umständen passen – Arbeitsplan, Familie, bevorzugte Bewegung, Körpertyp, angestrebte Gewichtsverlust/-zunahme und andere Erwägungen – und gleichzeitig sicherstellen, dass die Ernährung den Ernährungsanforderungen des Körpers entspricht. Wir empfehlen, einen auf Ihren Lebensstil zugeschnittenen Mahlzeitenplan zu erhalten. Ein Ernährungs- oder Diätberater sollte Ihnen dabei helfen können. 

Drinking shilajit early in the morning before food to start the day.

Notwendige Ergänzungen nehmen

Eine abwechslungsreiche Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralien ist, liefert alle wichtigen Nährstoffe, die der Körper benötigt. Es kann jedoch schwierig sein, zu wissen, ob es in unserer Ernährung Ernährungslücken gibt, es sei denn, es gibt Anzeichen und Symptome eines Mangels. Unsere hektische Lebensweise macht die Dinge kompliziert.

Nahrungsergänzungsmittel können dieses Problem lösen, indem sie Nährstoffe liefern, die fehlen könnten. Wir raten Ihnen, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zuerst einen Arzt zu konsultieren.6

Beachten Sie, dass Vitamin- und Mineralstoffpräparate nicht dasselbe sind wie pflanzliche Präparate. Ärzte würden eine Vitamin- oder Mineralstoffergänzung empfehlen, da diese für das richtige Funktionieren des Körpers notwendig sind. Dasselbe kann man von pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln nicht sagen, da die organischen Komponenten, die diese Nahrungsergänzungsmittel nützlich machen, nicht als wesentlich für die richtige Funktion des Menschen angesehen werden können.7

Shilajit zur Stärkung Ihrer Gesundheit

Einige Nahrungsergänzungsmittel bieten mehr als nur pflanzliche Präparate. Shilajit zum Beispiel enthält Nährstoffe und Spurenmineralien, die für das richtige Funktionieren der Gesundheit notwendig sind. Daher kann es wie Multivitamine als Nährstoffergänzung verwendet werden. Wenn Shilajit Ihr Interesse geweckt hat, empfehlen wir Ihnen PürblackTM für authentisches, natürliches Shilajit. 

Beachten Sie, dass Nahrungsergänzungsmittel die Gesundheit fördern, aber keine chronischen Krankheiten oder Leiden rückgängig machen können. Zu viel kann auch schädlich sein, und mit Kräuterergänzungen kann es zu Abhängigkeit oder Toleranz kommen, denken Sie also daran, wie viel Ihr Körper braucht.  

Salt and sugar is bad for your health but shilajit helps promote blood and sugar levels.

Reduzierung der Salz- und Zuckeraufnahme

Die allgemeine Bevölkerung verbraucht zu viel Salz und Zucker. Es spielt keine Rolle, ob wir dafür eine Quelle angeben, denn ein kurzer Besuch im Lebensmittelgeschäft reicht aus, um alle verarbeiteten Lebensmittel mit Zucker und die mit Salz gefüllten Konserven zu sehen. Diese Produkte sind die Ursache für die immer häufiger auftretenden Herzkrankheiten und den mit Diabetes verbundenen Lebensstil.8 Es handelt sich um moderne Epidemien, die eine Folge unseres ultra-konsumorientierten und sesshaften Lebensstils sind. Wie erwartet, zeigen Studien, dass der verarbeitete Zucker und das Salz in den verarbeiteten Lebensmitteln hauptsächlich für den Anstieg von Krankheiten verantwortlich sind und nicht der Zucker, der zu Hause gefunden wird. 

  • Zucker

Die von der American Heart Association empfohlene maximale tägliche Menge an zugesetztem Zucker (der dem natürlich in der Nahrung vorkommenden Zucker hinzugefügt wird) beträgt 24 Gramm für eine Frau, die 1600 Kalorien pro Tag verbraucht. Diese beziehen sich normalerweise auf raffinierten Zucker und nicht auf Zucker, der natürlicherweise aus Kohlenhydratquellen stammt, obwohl Sie auch diese reduzieren sollten, da überschüssige Kohlenhydrate vom Körper als Fett gespeichert werden, was der Hauptgrund für Fettleibigkeit ist.9

Um den Zucker zu reduzieren, denken Sie daran, die Etiketten der verpackten Lebensmittel zu überprüfen, da diese eine Menge an zugesetztem Zucker enthalten. Gesüßte Getränke wie Soda und künstliche Fruchtsäfte sind ebenfalls Zuckerbomben; es ist besser, sich auf frische Früchte zu verlassen. Früchte enthalten natürlich vorkommenden Zucker, der vom Körper besser aufgenommen wird, sowie einen Bonus an anderen Nähr- und Ballaststoffen.

  • Salz

Die Vereinigung empfiehlt nicht mehr als 2300 mg, also etwa einen Teelöffel Salz pro Tag.10

Restaurantnahrung und kommerziell zubereitete Speisen enthalten von Natur aus viel Salz. MNG oder Mononatriumglutamat wird in der Restaurantbranche stark für den Geschmack verwendet. Wenn man auf Salz verzichten will, muss man auf den Verzehr dieser Lebensmittel verzichten oder sich zumindest nach besseren und gesünderen Möglichkeiten umsehen. Wählen Sie bei Ihrer nächsten Reise den Olive Garden statt McDonald’s oder Burger King. Das gleiche gilt für verarbeitete Lebensmittel. Sie enthalten von Natur aus viel Zucker, der als Konservierungsmittel dient. Suchen Sie stattdessen nach zuckerarmen Optionen, und wenn Sie schon dabei sind, suchen Sie auch nach fettarmen, verarbeiteten Lebensmitteln.

Frische Lebensmittel, die Sie selbst zubereiten, sind eine bessere Alternative, weil Sie die Menge an Salz, die in die Lebensmittel gelangt, kontrollieren können. Das Hinzufügen von Kräutern und Gewürzen zu Ihrem Gericht ist auch eine gute Möglichkeit, den Geschmack zu verbessern, ohne zu viel Salz zu verwenden. 

Wir sind uns jedoch einig, dass dies in unserem schnelllebigen Lebensstil vielleicht nicht der beste Ratschlag ist. Die Revolution der alternativen, gesunden Ernährung ist in vollem Gange; es gibt also gesündere Möglichkeiten. Es ist auch hilfreich, wenn man die verschiedenen Arten von Lebensmittelgruppen versteht und zumindest ein grundlegendes Verständnis für die Ernährung hat. Wenn Sie zu Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft gehen, wissen Sie bereits, welche Lebensmittel Sie in Ihren Einkaufswagen legen müssen.

Girl enjoying a glass of water. Shilajit is perfectly matched with just pure water.

Viel Wasser trinken

Trinkwasser ist für die Gesundheit von entscheidender Bedeutung, da es die Flüssigkeiten ersetzt, die jeden Tag durch körperliche Aktivität und normale unfreiwillige Prozesse wie Atmen, Urinieren und Hautverdunstung verloren gehen. Es ist ein Nährstoff mit einer höheren Bedeutung als Nahrung. Der Mensch kann drei Wochen lang ohne Nahrung leben, aber es dauert nur etwa vier Tage, bis ein Mann an Dehydrierung stirbt. Unser Körper besteht zu 60% aus Wasser, was ihn zu einem wesentlichen Bestandteil nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Überleben macht. Die Körperflüssigkeiten erhalten grundlegende physiologische Funktionen wie den Transport von Nährstoffen, die Zirkulation, die Absorption und die Verdauung aufrecht. Eine unzureichende Wasseraufnahme bringt eine ganze Reihe von Problemen mit sich, wie trockene Haut, Verstopfung, Müdigkeit, Nierensteine und in extremen Fällen den Tod.11

Die übliche Empfehlung ist die Einnahme von acht Gläsern Wasser pro Tag. Zweifellos helfen acht Gläser am Tag, und es ist leicht zu merken, aber was in diesem Ratschlag nicht berücksichtigt wird, ist die Tatsache, dass jeder Mensch seinen einzigartigen Lebensstil hat und die körperliche Aktivität unterschiedlich ist. Eine aktivere Person wird wahrscheinlich mehr Wasser benötigen, da sie mehr verliert.12 Das gleiche gilt möglicherweise nicht für jemanden mit einer sitzenden Lebensweise. Was wir empfehlen, ist einfach. Sind Sie durstig? Trinken Sie Wasser.

Acht Gläser sollten dann nur als Richtwert dienen. In Wirklichkeit muss jeder Mensch seinen Wasserbedarf entsprechend seinem Lebensstil, seiner körperlichen Aktivität oder wenn er Krankheiten und Beschwerden hat, individuell anpassen. Wenn Sie Durst verspüren, trinken Sie Wasser und vermeiden Sie Getränke, wenn Sie können.

A woman meditates in front of the clouds with the sun setting in the horizon. Shilajit helps achieve mental clarifty, and help you reach zen.

Den Geist im Gleichgewicht halten

Der physische Körper kann nicht in ein Vakuum gelegt werden, nicht von Geist und Umwelt getrennt werden. All diese Komponenten sind miteinander verbunden und untrennbar und sollten berücksichtigt werden, wenn es um ganzheitliche Ansätze für die Gesundheit geht. Das weit verbreitete Missverständnis ist, dass nur die Volksmedizin den Geist als wesentlichen Teil der Gesundheit betrachtet. Doch selbst die westliche Medizin spricht von Stress und seinen lähmenden Auswirkungen auf den physischen Körper. Alle Traditionen sind sich daher einig in der Auffassung, dass der Geist eine Rolle spielt.

In diesem Licht können Krankheiten als eine Manifestation von Fehlstellungen in unserem ganzen Wesen und nicht nur in unserem physischen Selbst betrachtet werden. Natürlich gibt es einige Krankheiten, die nicht durch negative Gedanken oder eine toxische Umgebung verursacht werden, wie z.B. angeborene Krankheiten. Das schließt jedoch nicht aus, dass viele Krankheiten auf psychische Toxizität zurückzuführen sind. Sogar empirische Geister können dies glauben, denn negatives Denken kann zu einem ungesunden Lebensstil führen, der letztlich zu körperlichen Krankheiten führt.13

Meditation ist eine der wirksamsten Praktiken, um einen gesunden und ausgeglichenen Geist zu erreichen. Meditation bringt Frieden in unseren Geist, einen Ort der Zuflucht weg von all dem Lärm und den Ablenkungen der Gesellschaft. Auch negative Denkmuster werden durch Meditation verändert, da all das negative Geschwätz, an das Ihr Gehirn gewöhnt ist, allmählich abfällt. Eine Studie des Massachusetts General Hospital ergab, dass sich das Gehirn mit nur acht Wochen regelmäßiger Meditation wieder positiv verkabeln lässt. Die Bereiche des Gehirns, die die Stressregulation, das Gedächtnis, das Selbstbewusstsein und das Einfühlungsvermögen steuern, wurden alle verbessert.14

Guter, erholsamer Schlaf ist auch für das geistige Wohlbefinden unerlässlich, da er unsere Energie für kognitive und körperliche Aktivitäten und die Stressregulation wieder auffüllt. Die allgemein empfohlene Schlafdauer beträgt 6 bis 8 Stunden pro Nacht.15 

Andere angenehme Formen des Stressabbaus sind Humor, Tagebuchführung zur Selbstreflexion und Katharsis sowie ständige Dankbarkeit. Das zu tun, was einen wirklich glücklich macht, hilft ebenfalls. Wenn Reisen Ihren Stress lindert, dann sollten Sie sich auf den Weg machen.16

Two runners run towards the camera with the city behind them. Shilajit can help boost energy.

Sich sportlich betätigen

Bewegung und andere Formen der körperlichen Aktivität lösen Gehirnchemikalien aus, die Stress bekämpfen und Sie glücklicher und entspannter machen, wie zum Beispiel Endorphine. Sie konditionieren unsere Muskeln, Knochen und Gelenke und helfen bei der Gewichtsabnahme, was zu einem fitteren, gesünderen Körper führt. Es macht uns auch glücklicher.17

Es gibt keinen Mangel an Möglichkeiten für Bewegung und andere körperliche Aktivitäten. Dies ist eine Komponente der Gesundheit, bei der Sie sich frei entscheiden können, welche Aktivität Ihrem Lebensstil, Ihrem Zeitplan, Ihrer Umgebung, Ihren natürlichen Vorlieben und Ihren Zielen entspricht.

Girl with a yellow dress shyly covering her lower face with a red book.

Schlechte Gewohnheiten in gesunde verwandeln

Schlechte Gewohnheiten zu ändern und sie durch gesunde zu ersetzen, ist ganz einfach. Es ist nicht leicht, aber es ist einfach. Erstens hilft es, sich von vielen Menschen inspirieren zu lassen, die diese Mauer überwunden und sich selbst zu einer besseren Gesundheit geführt haben.18

Als nächstes sollten Sie zuerst gute Gewohnheiten kultivieren, anstatt die negativen zu beseitigen. Die Logik dahinter ist, dass schlechte Gewohnheiten fast immer durch etwas Stress ausgelöst werden, wie etwa erzwungene Sozialisierung, schlechte Nachrichten oder Arbeit. Sich von einer schlechten Gewohnheit abzuhalten, funktioniert nie lange, denn sobald das stressige Ereignis eintritt, ist es fast automatisch, dass Sie sich in der schlechten Praxis trösten lassen. Zum Beispiel ist es für viele, die Tabak mögen, praktisch sofort möglich, eine Zigarette zu rauchen, wenn man ein wenig Stress verspürt. Was stattdessen funktioniert, ist die Definition Ihrer Auslöser und das bewusste Üben einer guten “Ersatz”-Gewohnheit bei jedem Auftreten des Auslösers. Wenn Sie dies lange genug tun, wird es allmählich natürlicher und automatischer. 

Der größte Schatz eines Mannes ist seine Gesundheit. Keine Geldsumme kann jemals gute Gesundheit kaufen. Da sich unsere Lebensweise immer weiter ändert, wird die Einhaltung der einfachen Regeln, die uns gesund halten, immer komplizierter. Es ist auch eine wachsende Besorgnis, dass die Krankheiten, die die Lebensweise betreffen, weiter zunehmen, einschließlich der Depressionen bei jungen Menschen. Dennoch ist Vorbeugen immer noch besser als Heilen. Wir müssen uns daran erinnern, dass es möglich ist, sowohl geistig als auch körperlich gesund zu sein, und dass es uns nicht zu viel Geld kostet. Wir müssen nur konsequent die Regeln befolgen, die uns nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit halten. 

BEZIEHUNGEN:

  1. https://www.medicalnewstoday.com/articles/150999.php#types
  2. https://www.motherearthnews.com/real-food/environmental-working-group-2018-shoppers-guide-to-produce-zm0z180onzsphe
  3. Ibid.
  4. Ibid.
  5. https://well.blogs.nytimes.com/2016/01/11/a-personalized-diet-better-suited-to-you/
  6. https://newsinhealth.nih.gov/2013/08/should-you-take-dietary-supplements
  7. https://www.drweil.com/vitamins-supplements-herbs/supplements-remedies/taking-a-break-from-supplements/
  8. https://www.heartfoundation.org.au/news/treacherous-salt-leaves-sugar-in-dust
  9. https://www.heart.org/en/healthy-living/healthy-eating/eat-smart/sugar/added-sugars
  10. https://www.heart.org/en/healthy-living/healthy-eating/eat-smart/sodium/how-much-sodium-should-i-eat-per-day
  11. https://www.healthline.com/health/food-nutrition/why-is-water-important#saliva
  12. https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/nutrition-and-healthy-eating/in-depth/water/art-20044256
  13. https://www.health.com/heart-disease/can-negative-thinking-make-you-sick
  14. https://www.healthline.com/nutrition/12-benefits-of-meditation#section3
  15. https://www.health.harvard.edu/newsletter_article/sleep-and-mental-health
  16. https://www.verywellmind.com/tips-to-reduce-stress-3145195
  17. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4061837/
  18. https://jamesclear.com/how-to-break-a-bad-habit

 

_GUARANTEE_SealSpan